2.18. Das System der Einspritzung des Benzins

Die Benzinmotoren VW T4 sind mit dem System der Einspritzung Digifant VW ausgestattet. Die Vorteile des Systems der Einspritzung des Benzins im Vergleich zur Anwendung des Vergasers sind:

  – Das genaue Dosieren der Anzahl des Brennstoffes in einem beliebigen Arbeitszustand des Motors mit dem kleineren Aufwand des Brennstoffes und den guten Fahrkennziffern;
  – Die Verkleinerung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase ist otmerennogo des Brennstoffes daraufhin genau;
  – Die Möglichkeit der Säuberung der durcharbeitenden Gase vom ljambda-regulierten Katalysator;
  – Die Selbstdiagnostik der Steuereinheit von der Einspritzung, infolge wessen – der schnelle Verbleib des Defektes;
  – Das System der Einspritzung ist mit dem Gedächtnis ausgestattet, in das sich die Defekte einschreiben.

Wenn in die Nutzungsdauer im System der Einspritzung oder des Motors die Defekte entstehen, schreiben sie sich ins Gedächtnis ein. Die aufgezeichneten Defekte mit Hilfe des Blocks der Umfrage des Gedächtnisses VW können ausgedruckt sein. Wenn das System der Einspritzung oder der Motor nebesupretschno arbeiten, so kann man auf CTO-VW die Liste der Defekte für ihre weitere Beseitigung ausdrucken.


Die Warnung

Wenn die Batterie ausgeschaltet wird, so wird der Defekt im Gedächtnis gewaschen. Wenn der Defekt während der Bewegung wieder erscheint, schreibt sie sich ein.


Das System der Einspritzung besteht aus tatsächlich nicht der abgenutzten Details und es ist natrebujet der Bedienung praktisch, nur das filtrierende Element des Luftfilters fordert den Ersatz jede die 30000 km des Laufes.

Die wesentlichen Reparatur-Regelungsarbeiten können nur mit Hilfe der kostspieligen Kontrollblöcke VW erzeugt werden, so dass die ähnlichen Arbeiten nur entsprechend ausgestattet HUNDERT durchgeführt werden können.
Die Warnung

Bei der Durchführung der Arbeiten im System der Einspritzung muss man die selben Regeln der Sauberkeit, dass auch bei der Anrede mit der Zündanlage achten.


Die Arbeiten im System der Einspritzung sind vom kurzen Deckel der Motorhaube, der den Zugang in die motorische Abteilung beschränkt erschwert. Ausgehend davon der Heizkörper mit dem Gitter und den Lüfter lehnen sich vorwärts einfach zurück. Otkidywanije des Heizkörpers ist es bei der Durchführung fast aller Arbeiten im System der Einspritzung erforderlich und es ist im Unterabschnitt 2.2 beschrieben.

DAS SYSTEM DER EINSPRITZUNG DIGIFANT

Das System Digifant ist VW A.G entwickelt. In diesem System in die elektronische Steuereinheit ist die Verwaltung der Zündanlage und dem System der Einspritzung eingebaut.

Der Brennstoff dringt aus dem Tank von der elektrischen Brennstoffpumpe und durch den Brennstofffilter auf dem Boden ein, wird zum Verteiler des Brennstoffes, dann zu den einspritzenden Ventilen gereicht. Der Regler des Drucks auf dem Verteilungshörer folgt auf die Aufrechterhaltung im Stromversorgungssystem vom Brennstoff des ständigen Drucks daneben 2,5 Bar. Wibrogassitel im Regler des Drucks verringert die Schwingungen des Drucks in der Rohrleitung der Rückabgabe des Brennstoffes.

Die Luft dringt vom Motor durch den Luftfilter und durch den Stutzen drosselnoj saslonki ein und der Einlasskollektor handelt in den Motor. Die Lage drosselnoj saslonki wird vom Potentiometer bewertet und dient für die Steuereinheit zusammen mit den Wendungen des Motors in diesen Moment und dem Vakuum des Einlassrohres vom Maß für die Regulierung des Luftstroms.

Die Steuereinheit reguliert, je nach der Anzahl der handelnden Luft, die Zeit der Einspritzung und die Anzahl des eingespritzten Brennstoffes. Je ist länger es sind die einspritzenden Ventile geöffnet, desto bolscheje die Anzahl des Brennstoffes eingespritzt wird. Die zusätzlichen Sonden und die Sensoren folgen in den besonderen Betriebsbedingungen für richtig otmerennym von der Anzahl des Brennstoffes.

Das Ventil der Verwaltung des Stabilisators des Leerlaufs reguliert die Wendungen des Leerlaufs, besonders während der Phase des Warmlaufens, und wenn der Motor von den aufgenommenen Elektrogeräten beladen ist.

Das Potentiometer drosselnoj saslonki befindet sich unmittelbar auf der Walze drosselnoj saslonki. Er teilt der Steuereinheit die Lage drosselnoj saslonki, besonders des Leerlaufs und der vollen Macht mit, dank wem die Verwaltung des Schalters des Luftzuges geschieht. Wenn sich der Wagen ohne Nutzung der Kraft des Motors mechanisch bewegt, überdeckt die Steuereinheit den Zugang des Brennstoffes in den Motor. In diesem Fall befindet sich drosselnaja saslonka in der Lage des Leerlaufs, und die Wendungen des Motors liegen ein wenig höher 1500 über / Minute

Der Sensor des Drucks ist in der Steuereinheit gelegen und ist vom Schlauch mit dem Einlassrohr verbunden.

Der Sensor der Halle im Zündverteiler informiert die Steuereinheit über die Anzahl der Wendungen in diesen Moment der Zeit.

Das Ventil des Kaltstarts während des Starts des kalten Motors spritzt den Brennstoff in den Einlasskollektor zusätzlich ein. Das fehlerhafte Ventil des Kaltstarts schafft die Schwierigkeiten beim Start des Motors (kalt und heiss), verschlimmert prijemistost und erhöht den Aufwand des Brennstoffes.