2.7. Die Abnahme und die Anlage raspredwala

Raspredwal und den Antrieb der Ventile des 4-Zylinder-Benzinmotors

1. Des Deckels der gründlichen Lager
2. Die Mutter, 20 N·m
3. Schponka (arbeitend ohne Zug)
4. Raspredwal
5. Die konusnyje Zwiebäcke des Ventiles
6. Die äusserlichen und inneren Federn
Des Ventiles
7. Richtend des Ventiles. Die Reparaturerfüllung mit dem Flansch
8. Der Kopf des Blocks der Zylinder
9. Der uplotnitelnoje Ring
10. Richtend der Ventile
11. Die Ventile
12. Der Blindverschluss
13. Der Blindverschluss
14. Der untere Teller der Feder des Ventiles
15. Maslos'emnyj kolpatschok
16. Der obere Teller der Feder des Ventiles.
Die Bezeichnung: die breite Fase außen, die Fase innen
17. Hydraulisch tareltschatyj tolkatel

DER 4-ZYLINDER-BENZINMOTOR

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Den oberen Mantel des gezahnten Riemens abzunehmen.
2. Den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder abzunehmen.
3. kolenwal in der Lage WMT für 1 Zylinder festzustellen (siehe den Unterabschnitt 2.5.2).

Die Warnung

Die Lage kolenwala des Motors zu ändern nicht mehr.


4. Den gezahnten Riemen zu schwächen und, oben vom Zahnrad raspredwala abzunehmen (siehe den Unterabschnitt 2.5.1).
5. raspredwal vorn vom Dorn zu verkeilen. Dazu den herankommenden Dorn oder den festen Schraubenzieher in die Öffnung des Zahnrades raspredwala und uperet in den oberen Rand des Kopfes des Blocks der Zylinder einzustellen. Um die Beschädigung der verdichtenden Oberfläche des Kopfes des Blocks der Zylinder zu vermeiden, die hölzerne Verlegung zu unterlegen. Fest den Schraubenzieher festhaltend, den Bolzen der Befestigung raspredwala zu schwächen. Abzuschrauben und das Zahnrad raspredwala, notfalls abzunehmen, mit den leichten Schlägen des Gummihammers einzuschlagen. schponku mit raspredwala abzunehmen.
6. Allen des Deckels der gründlichen Lager zu bezeichnen. Vier Deckel rechts-nach links nach dem Lauf der Bewegung, von den Zahlen von 1 bis zu 4 zu bezeichnen.
7. Des Deckels 1 und 3 abzunehmen. Dann kreuzweise abwechselnd des Deckels 2 und 4 abzuschrauben.
8. raspredwal herauszunehmen.

Die Warnung

Wenn tareltschatyje tolkateli herausgenommen werden werden, muss man sie bezeichnen damit man auf die vorigen Stellen wieder feststellen konnte. tareltschatyje tolkateli von der Oberfläche des Gleitens (zur Seite raspredwala verschiebend) nach unten zusammenzulegen.


Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Vor der Anlage kann man das Schlagen raspredwala in den Betriebsverhältnissen falls notwendig prüfen. Die Grenze des Verschleißes: 0,01 mm.
2. Wenn auf dem Motor mit dem großen Lauf oder dem Lärm im Antrieb der Ventile vorig raspredwal wieder festgestellt werden wird, ist es empfehlenswert, den axialen Spielraum zu prüfen. Die Grenze des Verschleißes: 0.15 mm. Die Messung wird bei abgenommen tareltschatych tolkateljach und bestimmt erster und letzt kryschkach der gründlichen Lager durchgeführt.
3. Neu uplotnitelnoje den Ring raspredwala festzustellen. Vorläufig die Lippen und den äußerlichen Rand uplotnitelnogo die Ringe einzuölen.
4. Die Probeanlage kryschek des Lagers zu machen, die Lage der Zentren beachtend. Des Deckels sollen so, dass die Öffnungen kryschek bestimmt sein und die Köpfe des Blocks der Zylinder stimmten überein. Dabei die Zeichen zu beachten.
5. Wenn tareltschatyje tolkateli abgenommen wurden, sie auf die vorigen Stellen festzustellen. Tareltschatyje tolkateli, mit der feinen Schicht des Öls und bei der Anlage nicht perekaschiwat einzuschmieren.

Die Warnung

Tareltschatyje tolkateli von den Stellen darf man nicht tauschen!


6. Einzuölen und raspredwal festzustellen.

Die Warnung

Dabei sollen die Fäustchen 1 Zylinders nach oben gerichtet sein. Des Deckels der Lager laut den Zeichen festzustellen. Die Lage der Zentren zu beachten.


7. Des Deckels 2 und 4 kreuzweise vom Moment 20 N·m festzuziehen.
8. 1 und 3 Deckel festzustellen und, vom Moment 20 N·m festzuziehen.
9. schponku raspredwala festzustellen. priwodnuju das Zahnrad festzustellen und, vom Moment 80 N·m festzuziehen, dabei das Zahnrad vom Dorn festhaltend.
10. Den gezahnten Riemen auf das Zahnrad raspredwala anzuziehen, die richtige Lage der Zwischenwelle und wibrogassitelja beachtend (siehe den Unterabschnitt 2.5.2).
11. Den gezahnten Riemen zu spannen (siehe den Unterabschnitt 2.5.1).
12. Die neue Verlegung des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder festzustellen, die Bolzen des Deckels vom Moment 10 N·m vorsichtig festgezogen.
13. Die Umzäunung des gezahnten Riemens festzustellen.

Die Warnung

Wenn neu tareltschatyje tolkateli bestimmt sein werden, darf man den Motor im Laufe von den etwa 30 Minuten nicht starten, werden sich andernfalls des Ventiles in die Kolben sträuben!