7.7. Die Bremstrommel

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Bolzen des Rads zu schwächen. Der Wagen kostet auf den Rädern.
2. Die Lage der Disk bezüglich der Radnabe von der Farbe zu bezeichnen damit otbalansirowannoje das Rad dann in die vorige Lage und die Richtung katschenija festzustellen.
3. Den Wagen auf die Ständer festzustellen, das Hinterrad abzunehmen.
4. Die Handbremse zu schwächen
5. Die Schraube mit inner schestigrannikom der Bremstrommel vom Schlüssel auf 5 mm abzuschrauben.
6. Damit man die Bremstrommel abnehmen konnte, ist es otschat der Bremsleisten notwendig. Dazu durch die Öffnung in der Bremsstütze, vom Schraubenzieher das Zahnrad der automatischen Regulierung abzuspielen, bis die Bremsbeläge grösser zur Bremstrommel angrenzen werden. Das Rad soll sich frei drehen.
7. Die Bremstrommel abzunehmen. Wenn es erforderlich ist, die Trommel von der Radnabe vom universellen Abzieher abzunehmen.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Sorgfältig die Bremstrommel zu reinigen. Die Trommel mit den Spuren der Furchen prototschit. Dabei immer protatschiwat beider Trommel. Die Grenze des Verschleißes siehe im Unterabschnitt 7.2.
2. Die grundlegende Regulierung des Bremsleistens des Hinterrades zu erzeugen.
3. Die Bremstrommel festzustellen und, von der Schraube mit inner schestigrannikom zu festigen.
4. Das Rad zu stellen, die Markierung beachtend. Den Wagen mit der Bock abzunehmen und, die Bolzen kreuzweise vom Moment 160 N·m festzuziehen.

Die Warnung

Vielfach das Pedal noschnogo die Bremsen bei der geschwächten Handbremse auszudrücken. Dabei stellt die automatische Regulierung den Bremsleisten in die nötige Lage fest.