7.1. Die allgemeinen Daten

Hydraulisch noschnaja besteht das Bremssystem VW T4 aus dem Hauptbremszylinder, des Verstärkers der Bremsen und der Bremsen der Flure und der Hinterräder. Die Handbremse gilt durch trossik auf den Bremsleisten der Hinterräder.

Auf den Vorderrädern sind die Scheibenbremsen bestimmt, die, je nach der Ausstattung, für die beste Ableitung der Wärme von innen von der Luft angeblasen werden. Die Hinterräder satormaschiwajut von den automatisch regulierten Trommelbremsen.

Das hydraulische Bremssystem ist auf zwei Konturen, der Beschäftigten nach der Diagonale geteilt. Eine Bremskontur arbeitet vorn rechts, hinten links. Zweiter – vorn links, hinten rechts. Dank ihm, beim Bruch einen der Konturen, wird ein vorder und ein, nach der Diagonale, das Hinterrad doch gebremst. So kann der Wagen angehalten sein.

Der Druck für beide Bremskonturen entsteht im Hauptbremszylinder auf den Druck auf das Bremspedal. Über dem Hauptbremszylinder in der motorischen Abteilung ist der Behälter der Bremsflüssigkeit gelegen. Der hydraulische Antrieb der Kupplung wird mit der Bremsflüssigkeit aus diesem Behälter (in den abgesonderten Modellen verwirklicht sich der Antrieb der Kupplung nicht gidrawlitscheski jedoch, und mechanisch – durch trossik die Kupplungen) auch versorgt. Bei allen Modellen, beim viel zu niedrigen Niveau der Bremsflüssigkeit flammt das Kontrolllämpchen auf dem Schild der Geräte auf, aber doch muss man regelmäßig die Anzahl der Bremsflüssigkeit prüfen.

Auf den Autos mit dem Benzinmotor gibt es den Vakuumverstärker der Bremsen, der beim Bremsen, auf Kosten von der Entspannung im aufsaugenden Rohr des Motors, die zusätzliche Bemühung auf tolkatel des Kolbens des Hauptzylinders proportional zur Bemühung vom Pedal schafft.

Auf den Dieselautos entsteht die Entspannung auf Kosten von der speziellen Vakuumpumpe befestigt zum Motor.

Der Regler der Bremsbemühungen auf der Hinterachse folgt darauf, dass beim heftigen Bremsen die Blockierungen der Hinterräder nicht geschah. Die Wagen mit dem Antiblocksystem (ABS) oder mit dem Antrieb auf alle Räder haben den Regler der Bremsbemühungen nicht. Die Regulierung der Bremsbemühungen auf den Hinterrädern übernimmt die Steuereinheit ABS.

Als zusätzliche Ausstattung VWT4 wird das Antiblocksystem (ABS) vorgeschlagen. Die hier beschriebenen Arbeiten betreffen alle Modelle VW T4, mit ABS oder ohne sie.

Je nach dem Durchmesser des Rads auf die Vorderräder werden verschiedene Scheibenbremsen festgestellt: die Modelle mit den 14-zollangen Rädern haben den Scheibenbremsmechanismus mit der schwimmenden Klammer, die Modelle mit den 15-zollangen Rädern haben auf den Vorderrädern die gelüfteten von innen Scheibenbremsen mit dem schwimmenden Rahmen. Deshalb beim Ersatz des Bremsleistens werden verschiedene Arbeitsaufnahmen verwendet.

Bei der Reinigung der Bremsen wird der Bremsstaub abgenommen. Dieser Staub ist für die Gesundheit gefährlich. Deshalb bei der Reinigung des Bremssystems, den Staub nicht einzuatmen.

Der Bremsleisten wird vom Betrieb nur für bestimmte Modelle der Wagen ausgegeben. Deshalb ist es empfehlenswert, den Bremsleisten erlaubt nur AG VW zu verwenden.

Die Arbeiten im Bremssystem fordern die strengste Sauberkeit und die Genauigkeit. Wenn es keine notwendige Erfahrung gibt, muss man die Durchführung der Arbeiten den Experten anvertrauen.


Die Warnung

Bei der sehr regennassen Reisedeckung, man muss von Zeit zu Zeit auf das Bremspedal während der Bewegung drücken, um die Disks von den feuchten Lebensmitteln istiranija zu befreien. Obwohl infolge der zentrifugalen Kräfte die Feuchtigkeit von den Disks hinausgeworfen wird, bildet sich jedoch von den Stellen fein silikonowaja der Film, die Lebensmittel istiranija die Gummis, das Schmieren und die Verschmutzungen, die die Zuverlässigkeit der Bremsen verringern.


Nach der Anlage ihres neuen Bremsleistens ist es priteret vom Bremsen notwendig. Bis zu 200 km darf man nicht unnötigerweise das heftige Bremsen erzeugen.

Korrodirowannyje erzeugen die Scheibenbremsen beim Bremsen den Effekt Rubbelja, der, sogar vom langwierigen Bremsen nicht zu entfernen. In diesem Fall werden die Disks ersetzt.

Der podgorewschaja Schmutz auf dem Bremsleisten und führen die Rillen zur Bildung der Furchen auf den Disks, was die Zuverlässigkeit der Arbeit der Bremsen verringert.