1.18. Die Anlage des Wagens auf die Ständer

Bei der Durchführung vieler Arbeiten den Wagen muss man auf die Ständer feststellen oder es ist hoch, zu heben. In den Betrieben in der Regel den Wagen heben vom Hebebahnsteig. Jedoch kann man sie auch mechanisch oder werkseigen von den Hebern aufheben. Den Wagen aufheben es kann, den Heber nur in den Punkten feststellend, die auf den Zeichnungen angegeben sind.

Bei der Durchführung der Arbeiten unter dem Wagen, wenn sie auf dem Hebebahnsteig nicht kostet, sie auf die Ständer festzustellen.
Die Warnung

Keinesfalls unter dem Wagen zu arbeiten, wenn sie ungenügend sicher gefestigt ist.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Heber für den Aufstieg des Wagens muss man nur in die unten erwähnten Punkte feststellen. Andernfalls wird nicht gelingen, die Deformation des Wagens zu vermeiden.
2. Vorn unter den querlaufenden Balken.
3. Hinten unter die Stütztheke der hinteren Wendefaust.
4. Die Wagen mit der kurzen Basis können auch in den Stützpunkten auf ussilitelnom den Blatt des längslaeufigen Balkens aufgehoben sein. Auf jeden Fall soll der Wagen nicht beladen sein.
5. Die Stützen für den Bordheber sind auf dem unteren Holm von den Abdrücken (dem Zeiger) bezeichnet.

Die Warnung

Seitens der Schiebetür arbeitend, das zu beachten, dass die Faust des mechanischen Hebers die Schiebetür nicht ergreift.


6. Beim Lastkraftwagen, den Heber hinten unter die Stütztheke der Wendefaust (die dreieckige Markierung) festzustellen.
7. Die Räder, die beim Aufstieg auf der Oberfläche bleiben, von den Keilen von skatywanija vorwärts oder rückwärts zu festigen. Sich nur auf die festgezogene Handbremse nicht zu verlassen, die bei der Durchführung einiger Arbeiten schwach werden kann.
8. Den Wagen auf der ebenen festen Oberfläche zu heben.

Die Warnung

Wenn der Wagen auf dem weichen Boden hinaufsteigen wird, unter den Heber und die Ständer die breiten Bretter für die Verteilung des Gewichts in der allgemeinen Oberfläche zu unterlegen.


9. Zur Vermeidung der Beschädigung der Karosserie ist es empfehlenswert, zwischen dem Heber und der Karosserie den Gummi oder den Baum zu unterlegen.
10. Den Wagen nur im nichtausgelasteten Zustand zu heben.

Die Warnung

Keinesfalls zu heben, den Wagen auf die Ständer für den Motor, die Getriebe, vorder oder die Hinterachse festzustellen. Niemals den Motor auf dem aufgehobenen Wagen zu starten, die Sendung nicht aufzunehmen, wenn sich selbst wenn ein Antriebsrad in den Weg sträubt.