6.1. Die allgemeinen Daten

Die Lenkung besteht aus dem Steuerrad, der Steuerspalte, gezahnt rejek des Steuermechanismus, der querlaufenden Steuermänner tjag und des Verstärkers des Steuerrades (des 5-Zylinder-Motors).

Das Steuerrad ist über der Steuerspalte gefestigt, die die Bewegung des Steuerrades auf den Steuermechanismus übergibt. Im Steuermechanismus gezahnt rejka, je nach der Wendung des Steuerrades, bewegt sich nach rechts oder nach links. Die querlaufenden Steuermänner des Luftzuges, die zu powodku gezahnten rejki befestigt sind, übergeben die Steuerbemühung auf beide Körper der Lager der Räder, also, und auf die Räder.

Die rejetschnoje Verwaltung legkopodwischno ist bessasornym von der Stütze bis zum Anschlag eben. Es fordert die Reparatur nicht. Nur muss man die Dichtheit uplotnitelnych der Manschetten prüfen.

Der Antrieb der Lenkung bei den Wagen mit dem 5-Zylinder-Motor (bei 4-Zylinder- ist als zusätzliche Ausstattung) dem hydraulischen Verstärker des Steuerrades erleichtert. Der hydraulische Verstärker des Steuerrades (serwouprawlenije) gewährleistet die minimale Bemühung, die dem Steuerrad des Wagens verwandt wird.

Der Verstärker des Steuerrades besteht aus der fetten Pumpe, des Behälters und der fetten Rohrleitungen. Die Pumpe wird vom gezahnten Riemen bewogen. Die Pumpe ergreift das hydraulische Öl aus dem Behälter und reicht es unter dem hohen Druck in den Körper des Ventiles. Das Ventil befindet sich im Steuermechanismus. Er ist mit der Steuerspalte mechanisch verbunden und verteilt das Öl, je nach der Wendung des Steuerrades, in den entsprechenden Arbeitszylinder. Das Öl drückt auf den Kolben gezahnt rejki und übergibt das die Bewegung des Steuerrades. Gleichzeitig presst der Kolben das Öl andererseits des Arbeitszylinders, durch die Rille der Rückabgabe des verschließenden Ventiles nach der Rohrleitung der Rückabgabe wieder in den Speicherbehälter aus.


Die Warnung

Es ist die Arbeiten auf den Bestandteilen der Lenkung schweiss-richtowotschnyje sind unzulässig.